Trauer Café

Ein Treffpunkt für Menschen, die Angehörige verloren haben. Das Trauer Café der Hospiz- und Besuchsdienstgruppe besteht nunmehr seit acht Jahren in Wiesmoor.

Katrin Herz, ausgebildete Sterbe- und Trauerbegleiterin, Ausbildung in Palliativ Care, Fachpflegekraft im Hospiz, Pain Nurse, leitet diese Gruppe. Im Trauercafé besteht die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Menschen in gleicher Situation über die Lebenssituation zu reden, gemeinsam Kraft zu schöpfen, Wege zu finden den Alltag zu meistern und neu oder anders zu gestalten, nämlich ohne den Verstorben. Ganz einfache Dinge des täglichen Lebens sind auf einmal schwer zu ertragen oder zu leisten. Dabei bietet Katrin Herz ihre Hilfe an, indem sie gemeinsam Wege und Schritte erarbeitet und Gespräche führt.

Reden lassen, Tränen laufen lassen, still zu hören ohne Wertung und Verurteilung. Die Akzeptanz der Trauer jedes Einzelnen, in welcher Form auch immer, ist oberstes Gebot. Achtsamkeit für Menschen in Ausnahmesituationen. Feste Rituale, wie zum Beispiel das Anzünden von Kerzen zum Gedenken der Verstorbenen während des Cafés. Gemeinsame Unternehmungen, wie zum Beispiel Weihnachtsessen oder Kinobesuche, gemeinsames Frühstück, haben oder werden in naher Zukunft stattfinden.

Am Grabe stehen wollt ich nicht
Ich bin allein – muss das sein?
Ganz dunkel ist der Himmel und kalt ist es hier
Es fehlt das Lächeln und die Wärme von Dir
Tränen laufen über mein Gesicht.
Ich will das nicht – ich bin allein.
Muss das sein?
NEIN!

Wir laden Betroffene und Interessierte herzlich ein, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber möglich. Eintritt ist frei. Die Treffen finden an jedem 2. Mittwoch im Monat von 17-18:30 Uhr Gemeindehaus der Friedenskirche Wiesmoor statt. Für Fragen inhaltlich oder Einzelgespräche erreichen Sie Katrin Herz unter folgender Rufnummer: 0163 6018895

 

Katrin Herz